Sensation: nun wissen wir, warum die Amerikaner strunzdoof sind

Inzwischen dürfte es sich unter den meisten Amerikaner herumgesprochen haben, dass außerhalb ihrer Landesgrenzen noch andere Länder existieren und seit der Wahl von Barack Obama zum Präsidenten traut man manch einem Amerikaner sogar zu, Versand zu besitzen. Was im Grunde gar nicht so selbstverständlich ist, blickt man in die Lehrpläne amerikanischer Universitäten. OnlineColleges.net hat die kuriosesten Studienfächer amerikanischer Universitäten aufgelistet und wir haben die Studiengänge mal frei ins Deutsche übersetzt:

15. Argumentieren mit Richterin Judy: Populäre ‘Logik’ in TV Gerichts-Shows (University of California, Berkeley)
14. Unterwasser-Korbflechten (University of California, San Diego)
13. Von YouTube lernen (Pitzer College)
12. Philosophie und Star Trek (Georgetown University)
11. Die Kunst des Gehens (Centre College)
10. Soap-Operas: Familie und soziale Rollen (University of Wisconsin)
9. Der Spaß am Müll (Santa Clara University)
8. Die Wissenschaft der Superhelden (University of California at Irvine)
7. Zombies in beliebten Medien (Columbia College, Chicago)
6. Die Wissenschaft von Harry Potter (Frostburg State University)
5. Cyberporn und Gesellschaft (State University of New York at Buffalo)
4. Simpsons und Philosophie (University of California-Berkeley)
3. Die Insektenkunde der “The Far Side” (Oregon State)
2. Mythos und Science Fiction: Star Wars, Matrix und Herr der Ringe (Centre College)
1. Die Strategie von “StarCraft” (University of California, Berkley)

Da der Originalartikel am 25.2. geschrieben wurde, gehe ich mal davon aus, dass es sich nicht um einen Aprilscherz handelt. Auch wenn´s so aussieht.

(via iamkhayyam auf Twitter)