Hartmut, Schantall und Detlef im Kampf gegen kaputte Eier

Wer kennt das nicht? Sonntag Morgen, verkatert aufgestanden, die Zeit-Raum-Koordination funktioniert noch nicht optimal und beim Aufschlagen des Frühstückseis prallt entweder der Löffel an dem zu Stein gekochten Eiweißkörper ab und verletzt den Schläger schwer an Stirn- und Augenbereich oder es ergießt sich die rohe Masse aus durchsichtigem Eiweiß mit schmierigem Eigelb über Hand, Tisch und Hose. Anschließende Diskussionen mit dem Verantwortlichen Falschkocher sind uns nicht zuletzt durch dieses Meisterwerk allzu bekannt:


Loriot -- “Das Ei”

All denen, denen diese Szenarios nicht unbekannt vorkommen und die ihr Heil bisher vergebens in Eieruhren und Kochilfen gesucht haben, empfehlen wir unser Sonntags-Gadget, das “Piep-Ei -- Die singende Eieruhr”.
Es sieht aus wie ein Ei, fühlt wie ein Ei, kocht wie ein Ei – aber es singt: das PiepEi. Das PiepEi ist eine präzise Eieruhr, die zusammen mit den Frühstückseiern gekocht wird. Haben Eiweiß und Eigelb die gewünschte Festigkeit erreicht, stimmt das PiepEi den Klassiker »Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn« an. Auf die intelligente, wasser- und kochfeste Technik im Inneren des Plastikeis ist Verlass. Lebensmitteltauglich und batteriebetrieben, ist der funktionale Spaßmacher die ideale Ergänzung für jeden Haushalt. Das PiepEi macht jedem klar, wann die Eier den gewünschten Härtegrad erreicht haben. Da Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, gibt es für jeden F[Ei]nschmecker das passende Modell.
Drei verschiedene PiepEier garantieren jedem »Eiertyp« den gewünschten Genuss. Das gelbe PiepEi hört auf den Namen »Detlef« und kontrolliert die Weicheier – für Gourmets, die das Eiweiß durchschimmernd und das Eigelb flüssig mögen. »Schantall« – nichts Halbes und nichts Ganzes, ist orange und fängt an zu singen, wenn das Eiweiß fest, das Eigelb aber noch flüssig ist. Um die hart gesottenen Eierliebhaber kümmert sich der blaue »Hartmut«. Er piept erst, wenn sowohl Eiweiß als auch Eigelb fest sind.
Aufbewahrt wird das PiepEi dort, wo auch die Hühnereier gelagert werden, im Kühlschrank oder in der Vorratskammer. Es muss nur die gleiche Temperatur haben, wie das zu kochende Frühstücksei. Natürlich können bei einem Kochvorgang beliebig viele Eier von einem PiepEi »kontrolliert« werden. Beim Kochvorgang kommt das PiepEi zeitgleich mit den Hühnereiern ins Wasser. Ein kurzer Piepton verkündet, dass die Batterie funktionsfähig ist. Wenn man die Eier schon ins kalte Wasser legt, entfällt das Anpieksen der Eierschale. Hat das Wasser eine Temperatur von 98° C erreicht, ertönt ein weiterer Piepton. Damit signalisiert die singende Eieruhr, dass die Energiezufuhr reduziert werden kann. Das PiepEi kann jedoch auch gemeinsam mit den Hühnereiern in kochendes Wasser gegeben werden. Erreicht das Ei den gewünschten Härtegrad, schmettert PiepEi »Ich wollt’ ich wär’ ein Huhn«. Dann nur noch abgießen, abschrecken, Hühnerei genießen und PiepEi ab in den Kühlschrank – bis zum nächsten Mal.

peepei1

Das goldene PiepEi – Ein Ei für alle Fälle!
Das goldene PiepEi ist echt vergoldet und damit auch ein optisches H[ei]l[ei]t. Aber der funktionale Nutzen steht der Optik natürlich in nichts nach. Alle drei PiepEier in einem. Das goldene PiepEi vereint Detlef, Schantall und Hartmut – Die Dreieinigkeit des Eis!
»Golden Ei« ist genau das Richtige für Familien und Wohngemeinschaften mit unterschiedlichen Ei – Vorlieben! Spart Platz und Geld! Für alle, die eigentlich Detlef benutzen, spielt das goldene Ei »Killing me softly«. Erklingt das berühmt berüchtigte »Ich wollt ich wär ein Huhn«, heißt es »Eier aus dem Topf« für alle Schantall-Fans. Die hart gesottenen Eierliebhaber müssen bis zur »Carmina Burana« warten, dann ist auch ihr Ei so, wie sie es von Hartmut gewohnt sind.
peepei3

Zu beziehen gibt es die Eier u.a. bei brainstream.de.


Verpasse keinen neuen Beitrag und abonniere unseren RSS-Feed oder unsere Twitter-News.

Ein Kommentar bis jetzt, schreibe hier auch etwas.

  1. Gravatar Icon Alles glänzt so schön neu

    schrieb am 1. März 2009 um 19:48 Uhr:

    [...] sinnvollen Kommentar oder Trackback auf einen der HASENFARM-Artikel abgeben, verlosen wir unser persönliches Gadget-#1, das goldene Piep-Ei! (mehr Kommentare erhöhen die [...]

Schreibe einen Kommentar oder sende diesen Artikel zu Twitter:

Kommentare, die nicht sofort erscheinen, werden von unserem Anti-Spam-Service vermutlich für Spam gehalten und erst später von uns freigeschaltet.

Abonniere den RSS-Feed für diesen Kommentar
Trackback Adresse

zuletzt inspiriert

verlinkt

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de frisch gebloggt Das Blog Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop blogtotal