Zune-30GB-Player dank Y2K9-Bug eingefroren

Symbolfoto Dynamite Deluxe

Es grenzt an ein Wunder, dass die Menschheit zum Jahrtausendwechsel nicht von den Computern dieser Welt angegriffen und ausradiert wurde. Microsoft hat in seinen “erfolgreichen” MP3-Player “Zune” neben einem Bug auch gleich noch eine No-Exit-Stretegie eingebaut, die den Angriff der Geräte verhindert: sie frieren ein.

Nun gibt es kurz nach Bekanntwerden dieses Fehlers schon einige hilfreiche Möglichkeiten, wie man den be- bzw. geliebten MP3-Player spielbereit bekommt.

Ich hätte für die Anwender auch einen Workaround, wie sie wieder zu zuverlässigen MP3-Playern kommen:

  1. Einen China-Böller mit Tape am “Zune” befestigen
  2. Böller mit Feuerzeig anzünden (ihr kennt das doch noch von gestern Abend!)
  3. Sicherheitsabstand einnehmen und beim Explodieren zusehen
  4. einen iPod bestellen (am besten hier: Apple iPod Classic Tragbarer MP3-Player 120 GB silber (NEU))

Gern geschehen! ;-)