Microsoft-Werbung feat. Pharrell Williams

Die Microsoft-Multimillionen-Kampagne zur Aufpolierung des angekratzten Images geht in die nächste Runde. Nachdem Jerry Seinfeld in den ersten zwei Spots an der Seite von Microsoft-Renter Bill Gates zu sehen war, ist er nun ausgestiegenverschwunden. Bill ist geblieben und neues prominentes Testimonial ist Pharrell Williams, seines Zeichens Hip-Hop-Artist und Erfolgsproduzent. Nachdem die ersten beiden Spots vielerorts auf Verständnislosigkeit gestoßen sind und damit ihren Auftrag völlig verfehlt haben, präsentiert Microsoft nun eine neue, “innovative” Konzeption: man macht Apple´s Erfolgswerbung a la “Get-A-Mac” nach.


DirektLink

Was aus meiner Sicht beim Apple-Duo “PC” und “Mac” funktioniert hat – in einem Spot, ein Thema zu behandeln und aus Sicht vn PC und Mac zu beleuchten – will hier bei mir nur schwer funktionieren. Eine Vielzahl von Personen (>20, wenn ich mich nicht verzählt habe) behaupten, ein PC zu sein. Sie werden in einer positiven emotionalen Szene, Stimmung und Situationen gezeigt. Dem Konsumenten wird dank eingeblendeter E-Mail-Adressen sogar die Möglichkeit geboten, mit dem Protagonisten der Werbung in Kontakt zu treten.
Der Spot ist allemal besser als Microsofts ersten beiden Versuche, dennoch finde ich es unkreativ eine Gegenkampagne in ähnlicher Form wie die des Wettbewerbers zu produzieren. Dies zeugt nicht gerade von Einfallsreichtum. In der ersten Einstellung wird der “PC” der Apple-Spots imitiert und der “Mac” “trägt Jeans”. Microsoft kann offenbar nicht ohne Seitenhieb leben.

Aus Kundensicht ein gelungenes Paradebeispiel für wunderbar unterhaltende und sympathieweckende Werbespots hat Hansenet mit seiner Alice-Kampagne erschaffen. Dank der obskuren Platzierung von Brad Pitt in einen deutschen Otto-Normal-Haushalt sind die Spot gern gesehen und haben dem die Sympathie der Konsumenten gesichert. Individuell.


Verpasse keinen neuen Beitrag und abonniere unseren RSS-Feed oder unsere Twitter-News.

2 Kommentare bis jetzt, schreibe hier auch etwas.

  1. Gravatar Icon Jan

    schrieb am 19. September 2008 um 09:46 Uhr:

    Hehe, also mir gefällt´s. Sicher, es zeugt nicht unbedingt von Kreativität, ein ähnliches Konzept wie Apple zu verwenden, allerdings finde ich es lustig, dass sich zwei Branchengrößen, quasi in aller Öffentlichkeit einen Schlagabtausch liefern.

    Microsoft will mit diesem Spot vermutlich verdeutlichen, wie unwichtig eigentlich der Mac in der Industrie nach wie vor ist, denn in nahezu allen Lebensbereichen dominieren PC´s – ich finde, das kommt ganz gut rüber und so ganz unrecht haben sie ja nicht.

    Die Apple Spots waren witzig, aber fern der Realität (ich habe selten ein Betriebssystem gesehen, was derart viele Kompatibilitätsprobleme aufweist, wie Mac OS – meine Logitech Webcam bekomme ich bis heute einfach nicht zum Laufen und Scanner oder ältere Drucker funktionieren nur dank einiger OpenSource Projekte, die eben die Treiber kurzerhand selbst schreiben – bei Windows gibt´s sowas nicht und von daher ist der Apple Spot mit der neuen Kamera aus Japan, die sich angeblich von Hause aus mit dem Mac versteht, einfach lächerlich).

    However, der style Faktor ist Apples großes Plus – Apple kann machen, was sie wollen: alles ist erstmal cool und hip.
    Microsoft sollte daher nicht versuchen, auf die gleiche Schine zu setzen, denn das würde vollends in die Hose gehen – haben sie aber bei diesem Spot nicht und das ist gut so.

    AntwortenAntworten
  2. Gravatar Icon Andreas Rodler

    schrieb am 19. September 2008 um 10:21 Uhr:

    I’m a Wii!

    http://www.youtube.com/watch?v=AqWOnDqQ4v8

    So schauts aus! :)

    AntwortenAntworten

Schreibe einen Kommentar oder sende diesen Artikel zu Twitter:

Kommentare, die nicht sofort erscheinen, werden von unserem Anti-Spam-Service vermutlich für Spam gehalten und erst später von uns freigeschaltet.

Abonniere den RSS-Feed für diesen Kommentar
Trackback Adresse

zuletzt inspiriert

verlinkt

bloggerei.de - deutsches Blogverzeichnis Bloggeramt.de frisch gebloggt Das Blog Verzeichnis Blog Top Liste - by TopBlogs.de BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor blogoscoop blogtotal